Marktpositionierung & Produktpositionierung

.. im Marketing bezeichnet das gezielte, planmäßige Schaffen und Herausstellen von Stärken und Qualitäten, durch die sich ein Produkt oder eine Dienstleistung in der Einschätzung der Zielgruppe klar und positiv von anderen Produkten oder/und Dienstleistungen unterscheidet. (Quelle: wikipedia / Positionierung / Marketing)

… ist die Profilierung und Differenzierung eines Produktes im Konkurrenzumfeld aus Sicht des Kunden und zielt auf das Unterbewusstsein des Käufers.

Kunden positionieren Sie (und ihre Produkte) mit oder ohne Hilfe ihres Marketings. Marktpositionierung als Weg!

Aus unserer Zeit als Jäger und Sammler haben wir uns die Eigenschaft bewahrt, alles und Jeden in eine Schublade stecken zu müssen. Blitzschnell entscheiden wir über positiv oder negativ. Dieser Prozess läuft unbewusst ab. Mit einer markanten Marktpositionierung schaffen Sie Klarheit und generieren die richtigen Anfragen.
In umkämpften Märkten stehen Unternehmen oft vor der Frage:

  • Wie behaupten wir uns im Verdrängungswettbewerb?
  • Wie lassen sich Unterschiede und Vorteile erarbeiten, die langfristig tragen und dem Käufer eine eindeutige Identität signalisieren?
  • Wie erreichen wir „unseren“ Markt, in dem eine gute Rentabilität realisierbar ist?

Die „Schublade“ richtig zu bedienen, ja zu nutzen, spielt dabei eine immer bedeutendere Rolle.
Wichtig ist, in einem strukturierten Verfahren ein Maximum an verwertbaren Daten und Inhalte für die Marktpositionierung und Produktpositionierung zu erarbeiten und diese Informationen in Verbindung mit den Werten und der Identität der Organisation zu einem unverwechselbaren Auftritt zu verschmelzen.

canvas business model
Das canvas business model enthält eine Grundstruktur, die nicht nur zur Erfassung neuer Geschäftsmodelle, sondern ebenso zur Entwicklung und Aufarbeitung einer NEU-Positionierung Einsatz finden kann. In Projektspezifischer Art findet das canvas business model durchaus auch in Beratungsprojekten zur Marktpositionierung Anwendung.

Positionierung Marketing oder Konzeptmarketing

Marketing mit Struktur und Konzept
Die Grundlage guten Marketings ist eine kundenfreundliche Unternehmensführung und die Konzentration auf die richtigen Märkte und Zielgruppen. Qualität allein reicht heute nicht mehr – sie wird vorausgesetzt. Jede Kaufentscheidung eines Kunden ergibt sich aus dem VERTRAUEN in Ihr Produkt und Ihre Leistung, aber eben auch durch SYMPATHIE – in Summe sprechen wir von EMOTION.

Mittels Produktpositionierung / NEU-Positionierung erarbeiten wir dieses Ziel und kommunizieren ein authentisches Bild der Stärken und der bejahenden Eigenschaften zur Kundenorientierung ihrer Organisation. Konzeptmarketing – Marketing mit Struktur und Konzept – konzentriert sich also auf

  • Kundennutzen
  • Kundenzufriedenheit
  • Kundenorientierung
  • Kundenerwartungen

und eine Vertriebsstrategie zur konsequenten Umsetzung eben dieser Brennpunkte. Sie haben es selbst in der Hand, wie klar, eindeutig und positiv Sie sich im Kopf Ihrer Zielgruppe positionieren.

Kundennutzen

Kundenorientierung als Basis & Rentabilität als Muss.
Diese Symbiose richtig umgesetzt zeigt sehr zuverlässig in Richtung Erfolg.

Welche Kundenprobleme helfen wir zu lösen? >Kundennutzen
Mit welchen Fähigkeiten lösen wir diese Probleme? >Kernkompetenzen
Was ist eigentlich Kundenzufriedenheit? >Erfolg

Kundenzufriedenheit ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für jede Organisation! „Für viele ist nur schwer zu verstehen, dass das Streben nach langfristiger Kundenzufriedenheit nur das Instrument zum Gewinn ist!“ (Sabel 1999)

„Kundenorientierung heißt nicht, Wünsche zu erfüllen, sondern Zahlungsbereitschaft abzugreifen!“ (Backhaus 1998)

Diese beiden Zitate verdeutlichen nochmals die maßgebliche Bedeutung von Kundennutzen und Kundenzufriedenheit.

Zur richtigen Positionierung Ihres Unternehmens gehört, dass Sie richtig wahrgenommen werden, und sich diese Wahrnehmung bei Ihrer Zielgruppe einprägt. Ihr Kunde erkennt, was das Besondere an Ihrem Unternehmen und Ihrer Leistung ist.

Um anders zu sein als die Anderen, bringen wir Ihre Persönlichkeit, den Charakter Ihres Unternehmens und Ihre Kernkompetenzen in ein authentisch positives Bild.

Marktpositionierung & Vertriebsstrategie

Marketing – Die Welt mit den Augen des Kunden sehen!

Ist die Symbiose aus Kundennutzen und Rentabilität klar formuliert, geht es darum, dies auch nach außen zu tragen.

Wir hatten schon festgestellt: „Die Grundlage guten Marketings ist eine kundenfreundliche Unternehmensführung und die Konzentration auf die richtigen Märkte und Zielgruppen.“ Mit all den bislang gewonnenen Grundlagen einer kompetenten Unternehmensberatung, formen wir die Vertriebsstrategie bis hin zu einem konkreten Maßnahmenplan. Zur usp Bedeutung, also der Chance Einzigartigkeit auszuloben, komme ich etwas später.

Vertriebsstrategie fordert Vertriebsvermögen

  • Wem bieten wir einen Nutzen und Wo finden wir diese Kunden?
  • Was sind die heutigen Wege zum Kunden und welche sind zu erschließen?
  • Welche Vertriebsstrukturen haben wir bereits?
  • Wo haben wir einen Bedarf am Veränderung im Vertriebsvermögen erkannt?

Hier steigen wir in die Planungs- und Umsetzungsphase ein. Ziele rückwärts betrachtet planen, Strukturen optimieren und korrigieren, Meilensteine aufstellen und damit eine realistische Grundlage zur Erreichbarkeit der gesteckten Ziele formulieren.

Sie kommunizieren nicht nur über das, was allgemein als „Werbung“ verstanden wird.
Auch Ihre Korrespondenz, das Verhalten Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Telefon, Ihre Internetpräsenz, selbst das Auftreten Ihrer Fahrer und Fahrzeuge und vieles mehr tragen dazu bei, dass Kunden sich „ein Bild“ von Ihnen machen.

Gemeinsam entwickeln wir das passende und richtige Marketing, unter Einbeziehung der Motive und Werte des Zielmarktes, für Ihre Organisation. Natürlich individuell auf Sie zugeschnitten und, soweit darstellbar, mit einem markanten Alleinstellungsmerkmal.

Alleinstellungsmerkmal & USP

Wettbewerbsvorteile / Portfolio nach Michael E. Porter

Kernkompetenzen sind die Fähigkeiten, die ein Unternehmen in die Lage versetzen, wesentlichen, kaufentscheidenden Kundennutzen zu liefern!

Oder:

„Es ist wichtig, dass man sich in den verschiedenen Dingen hinlänglich übt,
aber sich in einer Sache vervollkommnet!“ (Musashi, Japan, 17. Jhdt.)

Alleinstellungsmerkmal und USP Bedeutung: unique selling proposition oder unique selling point, sind also herausragende Leistungsmerkmale mit denen eine Differenzierung zum Wettbewerb besteht.

Produktpositionierung ALSHUT Unternehmensberatung

BCG Portfolio  https://de.wikipedia.org/wiki/BCG-Matrix
Die Kernkompetenzanalyse ist hier natürlich ein wichtiges und sehr geeignetes Werkzeug, insbesondere dann, wenn usp nicht auch durch eine eigenständige Marke existiert. In Projekten zur Positionierung ist es oft auch gelungen, weiche Faktoren wie Vertrauen und Servicequalität als Alleinstellungsmerkmal zu etablieren.

Positionierung ist:
Marketing mit Struktur und Konzept

Produkt- und Marktpositionierung für Ihr Unternehmen ?

Lassen Sie uns darüber reden.

Adresse

ALSHUT Unternehmensberatung GmbH
Unter den Eschen 24
59872 Meschede

Ihr Ansprechpartner

Manfred Alshut
Telefon: 0291 – 58881
E-Mail:  info@alshut-unternehmensberatung.de


Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen um fortzufahren. Sie erklären Sich damit einverstanden, das Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


WIR MACHEN DEN MITTELSTAND ERFOLG REICHER

Mit ganzheitlichen Konzepten der Neupositionierung